USA 2009 Tag 12: San Diego

Shopping war heute angesagt! Nach dem Ausschlafen (war gestern doch ein langer Tag), ging's um ca. 11:30 Uhr los Richtung mexikanische Grenze. Auf dem Weg zur nur 15 Meilen entfernten Grenze informieren uns Hinweistafeln, dass Schußwaffen und Munition in Mexiko illegal sind.

Das Outlet Las Americas liegt nur wenige Meter von der Grenze entfernt und so können wir einen Blick über den hohen Zaun nach Mexiko werfen. Auf der mexikanischen Seite ist alles bis zur Grenze dicht bebaut, auf US Seite ist viel Platz.

Beim Einkaufen schlagen wir gut zu. Jeder von uns drei wird bei Hosen, Polohemden und Schuhen fündig. Zum Mittagessen gibt es einen kurzen Stopp beim IHOP, beim dem sich Gerd und Markus einen Erdbeer-Bananen-Pancake teilen.

Zurück fahren wir über den Silver Strand, der die San Diego Bay vom Atlantik abtrennt. Auf der Spitze liegt Coronado dessen Strand nach Thomas Meinung der schönste der Stadt ist. Wir besichtigen das Hotel del Coronado, ein altes Hotel im viktorianischen Stil, von außen und laufen ein paar Meter am feinen Sandstrand. Wir entdecken sogar die Sandhügel die man auf Google-Earth lesen kann.

Auf der anderen Seite der Insel Richtung San Diego Downtown halten wir nochmal und genießen einen Panoramablick auf die Skyline und die vielen Häfen. Über die fast 61 m hohe San Diego Coronado Bay Bridge geht es zurück zum Hotel.

Das per Internet ausgemachte Steak-House zum Abendessen finden wir in der Realität leider nicht - obwohl wir es Google's StreetView schon gesehen hatten. Daher gehen wir einfach zu Chili's Grill & Bar, welche direkt neben dem imaginären Steakhouse liegt.

Blick auf Mexiko

Blick auf Mexiko

Markus mit den Outlet Einkäufen

Markus mit den Outlet Einkäufen

Hotel del Coronado

Hotel del Coronado

Coronado Beach

Coronado Beach

San Diego von Coronado aus

San Diego von Coronado aus

This entry was posted in USA - 2009 and tagged , by twam. Bookmark the permalink.

About the author

My name is Tobias Müller. I'm interested in com­puters, physics, elec­tronics and photo­graphy. more …

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *